Dienstag, 23. Juni 2009

Vita


Ursprünglich in Niedersachsen aufgewachsen, habe ich mich 1998 in Hamburg niedergelassen. Der Grund dafür war, daß ich als studierter Grafik-Designer, in eine größere Stadt gehen mußte um eine Anstellung zu finden. Verschiedene Umstände haben leider dazu geführt, daß ich mitlerweile nicht mehr in oder für diese Branche tätig bin. Das ist auch der Grund dafür daß ich mich nun deutlich mehr mit Illustration oder Malerei beschäftige. Ich hoffe dies in den nächsten Jahren soweit ausbauen zu können um davon leben zu können. Ob meine Arbeit in Richtung kommerzielle Illustration tendiert, oder doch mehr in den Bereich Kunst, steht für mich zu diesem Zeitpunkt jedeoch noch nicht fest. Vielleicht entsteht auch so eine Art "Zwischenform".
Nun wünsche ich Ihnen aber erstmal viel Spaß mit meinen Arbeiten. Die neuesten meiner Arbeiten sind jeweils gleich oben zu finden.

Vita

Geboren 08.11.1967 in Zeven Landkreis Rotenburg Wümme


1968 ich denke, ich war mit der Farbe meiner Kleidung nicht so ganz zufrieden

  
1969 einmal, es war im Herbst - ja genau zu meinem Geburtstag, ich war krank und meine Mutter hatte für meine Geburtstagsrunde kleine Skulpturen aus Negerküssen gemacht (im Ernst so hießen die früher noch; dann später Mohrenköpfe und heute Schaumküsse (wie langweilig!)) Jedenfalls hatten die bunte Augen aus Smarties und waren verziert mit allerlei Liebesperlen, Waffeln...genau weiß ich das nicht mehr, aber ich kann mich daran besser erinnern als an die Geschenke, die ich später bekommen habe. Wäre es eine Pistole gewesen, ich hätte es heute noch gewußt. Ich muß also schon Kunst-interessiert gewesen sein. Danke an meine Mutter, hast Du toll gemacht!!!


1970 ich hatte den roten Pulli und mein großer Bruder Holger den blauen. Man sieht das zwar auf deiesem Foto nicht, aber - recht so! Später habe ich fast jedes Mal beim Losen um die Geschenke gewonnen - ich hoffe Du nimmst es mir nicht übel Bruderherz? Farben waren schon damals sehr wichtig für mich - ich mochte die leuchtenden Töne - Gelb, Rot und besonders Orange!!!

1974 -1978 Grundschule Heeslingen, schon damals großes Interesse für Farben und das Fach Kunst. Im Malen immer Klassenbester bekam ich doch nie eine 1 weil es an Betragen mangelte1978 -1980 Orientierungsstufe Zeven. Vorlieben wieder Kunsterziehung und Werken.
Malerei im Jugendzentrum Zeven
1980 -1984 Gauß Realschule Zeven Wahlkurs Technisches Werken. Leider zuwenig Kunstunterricht bei Frau Kaufhold
Wandbild am Anglerheim Weertzen


1984 Lehre als Einzelhandelskaufmann in einem Radio und Fernsehbetrieb. Abbruch in der Probezeit. Zu wenig Kunst zuviel Lager!
1985 Höhere Handesschule Zeven
Intensives Kritzeln und Karikieren in Schulbüchern. Aufgrund desssen Androhungen des Schulverweises



1986 Versuch kreativ zu arbeiten als Friseur wieder mit vorzeitigen Abbruch weil Wasserwellen legen, Handtücher waschen und Haare wegfegen mir nicht kreativ genug waren.

1988 -1991
Berufsbildende Schulen Zeven, Fachgymnasium Wirtschaft. Unterstützung meines Kuntlehrers im Zeichenunterricht. Quasi erste Lehrtätigkeit im Bereich naturalistisches Zeichnen.

1991- Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz Zeven . Die viele
Wartezeit verbrachte ich oft in der Zivildienstwohnung mit Acrylfarben, erste Ölbilder hauptsächlich abstrakt. Großer Stadbrand von 1810 für das Feuerwehrmuseum Zeven.


1990 -1991 Praktikum im Werbestudio Varney Altwarmbüchen verschiedene Versuche mit Airbrush und Offset-Druckfarbe (Spachteltechniken). Die Design-Welt steckte derzeit noch in den Kinderschuhen. Zu meinen Aufgaben gehörte die Reprofotografie und Montagearbeit mit Fotokopien. In meiner Freizeit jobbte ich in der Jet-Druckerei und erledigte verschiedene buchbinderische Tätigkeiten.


1991-1997 Fachhochschule Hildesheim/Holzminden Studium Grafik-Design Fachchprüfungen in Aktzeichnen, Kalligrafie, Gestaltungslehre...


Gestaltungslehre: Wiktor Müllerstaedt
/Paul König
Entwurfstechniken: Günther Heike

Zeichnen: Canham
Kalligrafie: Gottfried Pott
Typografie: Niemüller
Fotografie: Hofer, Klaiber
Kunst und Kulturgeschichte: Klaus Detering

Kommunikation und Gelsellschaft: Dr. Hanno Müller
Layout: Finkel
Airbrush 3D-Gestaltung: Glazer

Computergrafik: Brügge

Satz und Druck: Wiese

Fachprüfung Aktzeichnen: Ingeborg Ullrich

Projektentwicklung, Fachprüfung und Diplom: Paul König


1998 Übersiedlung nach Hamburg
Arbeit in verschiedenen Werbeagenturen:
SMZ, Public-Imaging, Art-und Werbeteam, Wockert & von Frankenberg, AD5, Hering Selby & co, Conred, Designers Digest, East-West-Records, Incode...

2002 Arbeitslosigkeit und intensives Selbststudium: Zeichnen, Malen. Es
entstehen einige Fischbilder und Cases.

 
Winter 2007 in meiner Freyersener Holzwerkstatt


2007 Ausstellung "Landkultur, Kulturland" klein Meckelsen 2008 Beschäftigung mit Intus-Paintboard und Beitritt ins "Digital-Art-Forum" 2010 Teilnahme an der "Digital Art-Convention" Frankfurt erste Workshops (Zeichnen) bei Boesner in Glinde 2011 - Anstellung bei Boesner in Glinde als Fachverkäufer für Künstlerbedarf (Papierabteilung) - Eröffnung meines Ateliers bei meiner Freundin in Bergedorf -Verschiedene private Workshops im Malen und Zeichnen2011 Ausstellung Travemünde / "Fischbilder " alte Vogtei

Teilnahme an der Digital Art-Convention Berlin

2012 Ausbau des Ateliers in Bergedorf
Work-Shops in Radierung, Zeichnen, illustration, Darstellungstechnik, Malerei




2014 Bei der Arbeit in meinem Atelier in Bergedorf. Das könnten mal Wolken werden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.